Kontakt Anfahrt
Kontakt Kontakt
Rechtliche Vorsorge

ERBRECHT BETREUUNGSRECHT HEIMRECHT Sozialrecht

Rechtliche Vorsorge

Rechtliche Vorsorge

Frühzeitige Vorsorge ermöglicht auch im Alter ein weitgehend selbstbestimmtes Leben. Sie können dadurch noch im Vollbesitz Ihrer Kräfte bestimmen, wer Sie zu einem Zeitpunkt vertreten soll, in dem Sie Ihre Angelegenheiten nicht mehr vollständig allein regeln können. Es ist sinnvoll, frühzeitig Regelungen zur eigenen Vorsorge zu treffen, da die hier zu treffenden Entscheidungen dadurch ohne Zeitdruck und äußere Sachzwänge erfolgen können. Wir unterstützen Sie bei Ihrer vorsorgenden Planung und den hierbei zu treffenden Entscheidungen. Wir erstellen für Sie Patientenverfügungen, Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen.

Vorsorgevollmacht

Wer eine Vorsorgevollmacht erteilt, vermeidet damit, dass im Bedarfsfall eine gesetzliche Betreuung einzurichten ist. Dafür muss die Vorsorgevollmacht in dem Umfang erteilt werden, in dem auch eine gesetzliche Betreuung einzurichten wäre.
In einer Vorsorgevollmacht kann noch vor Eintritt des konkreten Anwendungsfalls selbst bestimmt werden, wer von dem Betroffenen als Bevollmächtigter eingesetzt werden soll. Für den Fall der eigenen Handlungsunfähigkeit wird bestimmt, wer die Interessen des Vollmachtgebers vertritt und für diesen handelt. Damit eine Vorsorgevollmacht den individuellen Willen wiedergibt, muss sie der persönlichen Situation angepasst sein.

Betreuungsverfügung als Alternative zur Vollmacht

In einer Betreuungsverfügung schlagen Sie dem Betreuungsgericht die Person vor, die im Notfall Ihre gesetzliche Betreuung übernehmen soll. Das Betreuungsgericht wird dann im Bedarfsfall die von Ihnen benannte Person zu Ihrem gesetzlichen Betreuer bestellen.

Patientenverfügung

Mit Hilfe einer Patientenverfügung können Sie schon jetzt festlegen, wie Sie in bestimmten Situationen ärztlich behandelt werden möchten. Sie teilen Ihren Willen mit, unter welchen Umständen Sie bestimmte ärztlichen Maßnahmen ablehnen oder die Beendigung bereits eingeleiteter Maßnahmen verlangen.

Sie helfen so den Menschen, die sich im Ernstfall um Sie bemühen, die erforderlichen Entscheidungen in Ihrem Sinn zu treffen.

Wir beraten und vertreten Sie in sämtlichen Fragestellungen rund um die Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung, beispielsweise

  • Erstellung der Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung nach Ihren individuellen Wünschen
  • Beratung der Bevollmächtigten über ihre Rechte und Pflichten
  • Überprüfung und ggf. Überarbeitung bestehenden Vollmachten und Verfügungen
  • Eintragung Ihrer Vollmachten und Verfügungen ins Vorsorgeregister
  • Beratung und Vertretung bei der Durchsetzung von Patientenverfügungen