Kontakt Anfahrt
Kontakt Kontakt
BETREUUNGSRECHT HEIMRECHT ERBRECHT

ERBRECHT BETREUUNGSRECHT HEIMRECHT Sozialrecht

Vermächtnis

Erbrecht-Glossar

Vermächtnis

Will man eine Person nicht zum Erben einsetzen und ihr trotzdem nach dem Tod etwas zuwenden, so kann man dies im Wege eines Vermächtnisses tun. Derjenige, der ein solches Vermächtnis erhält, wird als Vermächtnisnehmer bezeichnet.

Der Inhalt eines Vermächtnisses kann vielfältig sein. Es kann sich hierbei z.B. um einen Gegenstand wie ein Kunstwerk, Schmuck, die Briefmarkensammlung, Möbel oder Kleidung handeln, ebenso aber auch ein Bank- oder Sparkonto. Aber auch ein prozentualer Anteil am Nachlass kann im Wege eines Vermächtnisses an einen Vermächtnisnehmer zugewendet werden.

Anders als der Erbe ist der Vermächtnisnehmer kein direkter Rechtsnachfolger des Verstorbenen. Durch das Vermächtnis erhält er lediglich eine Forderung gegen den oder die Erben auf Herausgabe oder Übertragung des Vermächtnisses.