Kontakt Anfahrt
Kontakt Kontakt
BETREUUNGSRECHT HEIMRECHT ERBRECHT

ERBRECHT BETREUUNGSRECHT HEIMRECHT Sozialrecht

Testamentsvollstreckung

Erbrecht-Glossar

Testamentsvollstreckung

Im Rahmen einer Testamentsvollstreckung verwaltet ein Testamentsvollstrecker die Erbschaft für die Erben. Die Testamentsvollstreckung wird durch ein Testament oder einen Erbvertrag angeordnet und der Testamentsvollstrecker darin ernannt. Er setzt die Verfügungen um, die der Verstorbene im Testament festgelegt hat. Dadurch sorgt er dafür, dass die Regelungen, die testamentarisch getroffen wurden, auch ausgeführt werden. Insbesondere bei komplexen Nachlässen soll die Testamentsvollstreckung die Erben entlasten und Streitigkeiten verhindern.

Im Testament werden der Umfang der Testamentsvollstreckung und die  Aufgaben und Funktionen des Testamentsvollstreckers festgelegt.

Eine Testamentsvollstreckung kann zur Abwicklung des Nachlasses angeordnet werden. Es ist ebenfalls möglich, eine Testamentsvollstreckung zur Verwaltung der Erbschaft über einen längeren Zeitraum anzuordnen. Solange eine Testamentsvollstreckung angeordnet ist, kann nur der Testamentsvollstrecker über den Nachlass verfügen. Den Erben ist die Verfügungsbefugnis für die Zeit der Testamentsvollstreckung entzogen.

Anwaltliche Unterstützung bei der Testamentsvollstreckung

Wenn Sie einen Anwalt für eine Testamentsvollstreckung suchen, steht Ihnen gerne Rechtsanwältin Barbara Hoofe als Ansprechpartnerin im Erbrecht zur Verfügung. Sie führt Testamentsvollstreckungen und Nachlassabwicklungen durch. Ebenso berät sie bei der Nachlassplanung und erstellt Testamente.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage: 030 - 254 699 01